Anlässlich der „Langen Nacht der Kirche“ gestalten der Chorus Paradisi und der Domchor St. Andrä am Freitag, dem 24. Mai ein gemeinsames Kirchenkonzert im St. Andräer Dom. Das Konzert unter der Leitung von Martina Ragger beginnt um 20 Uhr.


Eine Stunde davor kann die "Großbaustelle Lorettokirche" besichtigt werden. Unmittelbar dem Konzert wird durch Stadtpfarrer P. Mag. Dr. Gerfried Sitar OSB  besonderer Einlass gewährt: nämlich in die ansonsten fest verschlossene Unterwelt des Lavanter Domes, wo es die Bischofs- und Probstgruft zu besichtigen gibt.

Comments are now closed for this entry