ÖAV-Benefizkonzert zugunsten einer Schule in Nepal

Im Rahmen der 140-Jahr-Feierlichkeiten des Alpenvereins Wolfsberg fand im Haus der Musik (HdM) in St. Stefan ein Benefizkonzert statt. Für die Besucher war dies ein Ohrenschmaus und alle waren sehr froh, das Konzert besucht zu haben. Der Chorus Paradisi unter der Leitung von Martina Raggaer, das Volksensemble Klangwolke mit Erna Kienleitner, die Volksmusik Klangwolke unter Willi Schlatte und das Männerquintett St. Margarethen zeigten in fast drei Stunden perfektes Können in Lied und Ton. Nicht nur Volksmusik, sondern auch moderne Rhytmen, Kärntner Lieder und Schlager standen am Programm.

 

Der Reinerlös dieser Veranstaltung kommt einem Jugendprojekt im Lavanttal und für die Weiterentwicklung einer ländlichen Schule in Nepal, in Zusammenarbeit mit dem ÖAV Imst, zu Gute. Vor, in der Pause und nach dem Konzert gab es Köstlichkeiten am Alpenvereins-Buffet.

 

 

Gemeinsam mit anderen Musikgemeinschaften gestaltete der Chorus Paradisi das Benefiz-Jubiläumskonzert des Alpenvereines mit. Foto + Text: ÖAV Wolfsberg

 

Viele weitere Bilder vom Konzert finden Sie auf der ÖAV-Homepage.

Comments are now closed for this entry